Wildbeerenpizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WildbeerenpizzaDurchschnittliche Bewertung: 3156

Wildbeerenpizza

Wildbeerenpizza
55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Blech (1 Springform Ø 26 cm)
Für den Hefeteig:
20 g Hefe (0,5 Würfel frische Hefe)
350 g Vollkornweizenmehl
4 Wacholderbeeren
5 g Salz
10 g Butter
150 ml Wasser
10 g Honig
Für den Belag:
100 g Preiselbeeren
120 g Brombeere
120 g Heidelbeere
10 -15 Wilder- Majoran -Blüten
Butter für die Form
200 g Hägenmark
50 g kandierte eingelegte Vogelbeere
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe mit 2 EL lauwarmem Wasser glatt rühren. 2 TL Mehl unterrühren. Die Wacholderbeeren fein mahlen und unter das restliche Mehl mischen. Das Wacholdermehl, Salz, Butter, Honig und 150 ml Wasser zu einem festen Teig verkneten. Den Teig etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Inzwischen für den Belag die Preiselbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren und Majoranblüten waschen und trocken tupfen. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

3

Eine Kuchenform mit Butter einstreichen. Den Teig nochmals durchkneten, mit dem bemehlten Nudelholz ausrollen und in die Form legen.

4

Das Hägenmark gleichmäßig auf den Hefeteig streichen, die Preiselbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren und Vogelbeeren darauf verteilen. Die Wildbeerenpizza mit den Majoranblüten bestreuen und im vorgeheizten Backofen etwa 12-15 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Die Wildbeerenpizza ist ein idealer Kuchenersatz im Sommer und Herbst.