Wildentenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WildentenbrustDurchschnittliche Bewertung: 41524

Wildentenbrust

mit Rotwein-Kraut

Rezept: Wildentenbrust
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Kraut
1 Kopf Rotkohl (ca. 750 g)
Jetzt hier kaufen!4 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
Rotwein
4 EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zucker
2-3 EL Weinessig
1 kleine feste Birne
Für die Entenbrust
4 ausgelöste Wildentenbrüste (ca. 600 g)
4 Scheiben fetter Räucherspeck
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Kraut die äußeren Blätter vom Kohlkopf entfernen, Rotkohl vierteln und den Strunk großzügig herausschneiden. Kohlviertel quer in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit den Gewürzen in eine Schüssel geben und mit Wein knapp bedecken. Zugedeckt mindestens 8 Stunden marinieren, ab und zu umrühren. Kohl in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Wein auffangen. 2 EL Butterschmalz in einem Topf erhitzen, den Rotkohl darin 5 Minuten andünsten, salzen und pfeffern. Etwa 300 ml Wein zugeben und aufkochen.

2

Während der Kohl gart, die Entenbrüste häuten, leicht salzen und pfeffern. Speck jeweils auf die Seite des Fleisches legen, wo vorher die Haut war und mit Küchengarn festbinden. Übriges Schmalz in einer Pfanne erhitzen, Entenbrüste darin pro Seite 2 bis 3 Minuten scharf anbraten. Dann mit reduzierter Hitze das Fleisch in weiteren 3 bis 5 Minuten fertig garen. Zugedeckt kurz ruhen lassen. Birne schälen, vierteln, entkernen, sehr klein würfeln und unter das Rotwein-Kraut mischen. Entenbrüste aus dem Speckmantel lösen, schräg in Schreiben schneiden und mit dem Kraut servieren.

Schlagwörter