Wildhasenfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WildhasenfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.41517

Wildhasenfilet

auf Pfifferling-Salat

Rezept: Wildhasenfilet
35 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 (Wild-) Hasenrücken
100 g grüner Blattsalat (z. B. Lollo bionda, Römersalat)
2 TL Nussöl
1 Schalotte
250 g Pfifferling
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
1 EL Speckwürfel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butter
1 EL Crema di Balsamico
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hasenrücken unter kaltem Wasser kurz waschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer die beiden Filets herauslösen. Filets trocken tupfen und leicht flachdrücken.

2

Blattsalat waschen, putzen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zerteilen. In eine Schüssel füllen und mit dem Nussöl vermischen. Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Pfifferlinge sorgfältig mit einem Pinsel putzen und, nur falls nötig, kurz waschen und trocken tupfen. Große Pilze kleiner schneiden.

3

Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Speckwürfel darin anbraten, Pfifferlinge und Schalotte zugeben und alles zusammen unter gelegentlichem Rühren 5 bis 6 Minuten braten. Salzen und pfeffern.

4

Währenddessen die Butter in einer zweiten Pfanne erhitzen. Die Hasenrückenfilets darin von jeder Seite 2 Minuten braten. Rundum salzen, pfeffern, in Alufolie wickeln und warm stellen.

5

Blattsalat auf zwei Tellern anrichten. Die Pfifferlinge noch lauwarm darauf verteilen. Den Salat mit ein wenig Crema di Balsamico beträufeln. Die Hasenfilets schräg in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden, auf dem Salat anrichten und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt knuspriges Baguette.