Wildkraftbrühe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WildkraftbrüheDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Wildkraftbrühe

Rezept: Wildkraftbrühe
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Einlage
125 g Wildfleisch
100 g Sahne
Salz
schwarzer Pfeffer
1 l Wildbrühe
Wildkraftbrühe
100 g Zwiebel
180 g Suppengemüse
200 g Wildfleisch
3 Eiweiß
10 zerdrückte Wacholderbeeren
1 Rosmarinzweig
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
2 EL Madeira
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Einlage das Wildfleisch kurz unter fließend kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Mit dem Mixer sehr fein pürieren und nach und nach die Sahne dazugeben. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit zwei Teelöffeln daraus Klößchen formen.

2

Etwas Wildbrühe erhitzen und die Klößchen darin kurz garen, anschließend herausnehmen und beiseitestellen.

3

Für die Wildkraftbrühe die Zwiebeln schälen, das Suppengemüse putzen, waschen und klein schneiden. Beides mit dem Wildfleisch durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Masse mit den Eiweißen, den zerdrückten Wacholderbeeren und dem Rosmarin mischen, in einen Topf geben und die Wildbrühe dazugießen. Das Ganze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und etwa 1 Stunde köcheln lassen.

4

Die Wildkraftbrühe mit Salz und Muskat würzen, durch ein Tuch passieren und mit dem Madeira verfeinern. Anschließend die Klößchen in die Brühe geben.