Wildpastete "Lukull" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wildpastete "Lukull"Durchschnittliche Bewertung: 3.91524

Wildpastete "Lukull"

Wildpastete "Lukull"
50 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Blätterteig (TK)
1 Eigelb
300 g TK - Wildgulasch
Cumberlandlauce
2 EL rote Johannisbeeren
2 EL Portwein
Saft einer halben Orangen
1 TL feingehackte Orangenschale
Hier kaufen!1 Prise Ingwer und Senfpulver
Jetzt kaufen!wenig Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig 2 bis 3 Stunden auftauen lassen, dann 7 mm dick ausrollen und 4 Teigringe (etwa 8 cm Durchmesser) ausstechen. Die Teigreste dünner ausrollen (nicht miteinander verkneten!), runde Plättchen für Boden und DeckeIchen ausstechen.

2

Die Teigfläche mit verquirltem Eigelb bestreichen, jeden Boden mit einem Teigring belegen, in die Öffnung zusammengeknülltes Pergamentpapier legen. Ein Backblech mit Wasser bespritzen, Pasteten und Deckelchen darauflegen, bei 220 Grad in den Backofen geben und in 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.

3

Inzwischen das tiefgekühlte Wildgulasch im Kochbeutel in kochendes Wasser legen und 15 Minuten im offenen Topf erhitzen. Die Cumberlandsauce zubereiten und dafür einfach die genannten Zutaten mischen.

4

Das heiße Wildgulasch in die fertigen Pasteten füllen, die Deckelchen keck draufsetzen und die Cumberlandsauce extra servieren.