Wildsauerfleisch mit Bratkartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wildsauerfleisch mit BratkartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Wildsauerfleisch mit Bratkartoffeln

Wildsauerfleisch mit Bratkartoffeln
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
2 kg Wildfleisch (aus der Schulter; Reh, Rotwild oder Wildschwein)
Salz
2 Zwiebeln
Hier kaufen!Weißweinessig
4 Lorbeerblätter
einige Pfefferkörner
Hier kaufen!4 Nelken
10 Wacholderbeeren
2 EL Honig
Hier kaufen!11 Blätter Gelatine
Für die Bratkartoffeln
600 g festkochende Kartoffeln (Sorte Belana)
Salz
1 Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Braten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch über Nacht in Salzwasser legen. Am nächsten Tag die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, Das Fleisch aus der Salzlake nehmen und mit Essig und Wasser zu gleichen Teilen, Zwiebeln und Gewürzen in einen großen Topf geben, sodass das Fleisch völlig bedeckt ist. Einmal aufkochen und das Fleisch solange kochen, bis es weich ist (je nach Alter des Tieres 1,5-2 Stunden). 

2

Anschließend das Fleisch herausnehmen, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel legen. Den Sud durch ein Sieb passieren und mit Salz und Honig abschmecken, ggf. entfetten. Die Gelatineblätter einzeln in kaltes Wasser legen und etwa 5 Minuten einweichen. 1 I Sud in einem Topf erhitzen. Eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren im heißen Sud auflösen. Dann über das Fleisch gießen und alles mehrere Stunden, am besten über Nacht kühl stellen. 

3

Die Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser kochen. Abgießen, pellen und in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln in einer gusseisernen Pfanne im heißen Öl anbraten, mit Salz würzen und, bevor die Kartoffeln braun sind, Zwiebelringe dazugeben.

4

Das Sauerfleisch mit den Bratkartoffeln und nach Belieben mit Preiselbeerkompott servieren.