Wildschwein-Hackbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wildschwein-HackbratenDurchschnittliche Bewertung: 31516

Wildschwein-Hackbraten

Rezept: Wildschwein-Hackbraten
610
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Fleisch aus der Wildschweinschulter in daumendicke Stücke geschnitten
2 große Zwiebeln in feine Würfel geschnitten
100 g Bauchspeck (mager, fein gewürfelt)
1 TL Butter
100 g frische Semmelbrösel
3 Eier (Größe M)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL getrockneter Majoran
1 TL getrockneter Thymian
Jetzt hier kaufen!2 Msp. gemahlene Muskatnuss
2 EL Senf
1 EL Preiselbeeren
4 EL Sahne
1 EL dunkler Saucenbinder
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Wildschweinfleisch durch den Fleischwolf in eine große Schale drehen. 

2

Den Backofen auf 170 °C vorheizen.

3

Die Zwiebeln und den Bauchspeck mit der Butter nur kurz in einer Pfanne anbraten und sogleich zu dem Hackfleisch geben.

4

Nun alle weiteren Zutaten mit Ausnahme der Geflügelbrühe zu dem Wildhackfleisch geben und alles miteinander verkneten, damit die Hackmasse eine gute Bindung erhält.

5

Die Hackmasse in 2 gleich große Teile trennen und davon jeweils mit nassen Händen Laibe formen. Dabei darauf achten, dass keine Luftblasen im Fleischteig bleiben. Mit einem breiten Messerrücken ein Waffelmuster auf der Oberfläche eindrücken.

6

Die Hackmasse in ein tiefes Bratenblech mit etwas Wasser legen und für 30-45 Minuten (je nach Größe der Laibe) in dem vorgeheizten Backofen garen.

7

Während der Garzeit nach und nach mit der Brühe begießen.

8

 Den fertigen Braten herausnehmen und warm halten. Dann den Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen, Sahne zugeben, aufkochen und nötigenfalls mit etwas Saucenbinder andicken.

9

Den Hackbraten in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und mit etwas von der Sauce überglänzen.

Zusätzlicher Tipp

 Rosenkohl und BackofenkartoffeIn schmecken dazu richtig gut.