Wildschweinbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WildschweinbratenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Wildschweinbraten

mit knuspriger Kruste

Wildschweinbraten
1529
kcal
Brennwert
2 h. 45 min.
Zubereitung
3 d. 2 h. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
2 kg Wildschweinkeule
1 Zwiebel (geschält)
1 l Kräuteressig
3 Wacholderbeeren
3 Zweige Thymian
3 Zweige Majoran
3 Zweige Estragon
1 Bund Suppengrün (geputzt)
Salz
Wildgewürz
500 ml Obst- Wein
500 ml Brühe (aus Extrakt)
Hier kaufen!1 Nelke
Zimtstange
300 g Schwarzbrot
150 g Butter
30 g Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
40 g Mehl
2 EL Johannisbeergelee
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Wildschweinkeule waschen (alle Wildhaare entfernen), trocken tupfen, falls erforderlich, die Haut abziehen und die Sehnen entfernen. In die fette Oberfläche Karrees einkerben. Die Keule in ein Gefäß legen. Das Gefäß sollte nicht zu groß sein, aber die Keule sollte flach liegen. Den Kräuteressig über das Fleisch gießen. Die Wacholderbeeren andrücken und zusammen mit der Zwiebel und den Kräutern dazugeben. Die Keule 3 Tage an einem kühlen, luftigen Ort ziehen lassen und täglich wenden.

2

Das Suppengrün putzen und bündeln. Den Braten aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, mit Salz und Wildgewürz einreiben und mit der eingeritzten Fettseite nach oben in einen Bräter legen.

3

Den Backofen auf 190°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2) vorheizen. Inzwischen die Gewürze aus der Beize nehmen und zusammen mit dem Suppengrün, etwas Wein und Brühe zum Fleisch geben. Das Fleisch 1,5 Stunden im Backofen schmoren. Während des Schmorens abwechselnd mit Sud, Brühe und Obstwein übergießen. Das Übergießen muss häufig geschehen, damit das Fleisch nicht trocken wird.

4

Die Nelke und die Zimtstange in einem Mörser zerstoßen. Das Schwarzbrot klein reiben. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die geschmolzene Butter mit dem Schwarzbrot, der gestoßenen Nelke, dem Zimt sowie dem Zucker in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Sojasauce würzen. Die Schwarzbrotmasse gleichmäßig auf den Braten auftragen und vorsichtig andrücken. Das Fleisch mit Sud begießen und nochmals 45 Minuten im offenen Bräter braten. Den Braten aus dem Bräter nehmen und warm stellen.

5

Den Sud in einen Topf geben, falls nötig, mit Wasser auf 500 ml auffüllen und abschmecken. Das Mehl mit Wasser glatt rühren. Den Sud aufkochen und mit Mehl andicken. Johannisbeergelee unterrühren, die Sauce durch ein Sieb streichen und warm stellen. Den Braten tranchieren und auf einer Fleischplatte anrichten.