Wildschweinkeule Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WildschweinkeuleDurchschnittliche Bewertung: 51512

Wildschweinkeule

Rezept: Wildschweinkeule
1 Min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die bratfertige Wildschweinkeule waschen und in einen hohen Topf legen. Mit dem Rotwein übergießen. Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Thymian und Gewürznelken zugeben. Das Fleisch zwei bis drei Tage in der Beize liegen lassen.

2

Anschließend das Fleisch herausnehmen und abtrocknen. Mit Salz, reichlich Pfeffer und Estragon einreiben. Öl in die Bratenpfanne des Backofens geben und das Fleisch darauflegen. Die Bratenpfanne in den vorgeheizten Backofen schieben und das Fleisch bei Mittelhitze braten.

3

Inzwischen Zwiebeln, Petersilienwurzeln, Sellerie und Möhren schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Nach 30 Minuten das Gemüse zu dem Fleisch geben und mitanbraten. Den zerdrückten Fleischbrühwürfel darüberstreuen und etwas von der Rotweinbeize zugießen. Das Fleisch noch etwa zwei Stunden braten lassen. Zwischendurch immer mit Beize begießen.

4

Fleisch herausnehmen und auf einem Teller beiseite stellen. Den Bratensatz mit etwas Wasser loskochen und durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen. Fleisch wieder in die Bratenpfanne legen. Mit Semmelbröseln bestreuen und mit flüssiger Butter beträufeln. Wieder in den Backofen schieben, bis der Braten eine Kruste hat.

5

Zum Schluss die Äpfel schälen, in Würfel schneiden, in die Sauce geben und fünf Minuten darin garen. Saure Sahne mit etwas Mehl verrühren und die Sauce damit binden. Sauce noch einmal würzen.