Wildschweinkeule in Brotteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wildschweinkeule in BrotteigDurchschnittliche Bewertung: 41518

Wildschweinkeule in Brotteig

Rezept: Wildschweinkeule in Brotteig
1455
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
3 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Wildschweinkeule
1 kg Wildschweinkeule ohne Knochen
Salz
Pfeffer
Majoran
2 Knoblauchzehen
3 EL Senf
3 EL Öl
250 ml Rotwein
Brotteig
Hier kaufen!1 kg Weizen-Vollkornmehl
200 ml Milch (1,5 % Fett)
250 ml Wasser
1 Würfel Hefe
1 Prise Zucker
1 EL Salz
3 EL Butter
1 Apfel
Sesam hier kaufen!150 g Sesam
1 Eigelb
Sesam hier kaufen!Sesam zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Wildschweinkeule waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Majoran waschen, trockenschütteln und hacken. Die Knoblauchzehen schälen und hacken. Mit Senf und Majoran mischen und das Fleisch ebenfalls damit einreiben. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

2

Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Die Hälfte des Rotweins angießen und die Keule abgedeckt im Ofen etwa 45 Minuten schmoren. Restlichen Rotwein während der Garzeit zugeben. Anschließend das Fleisch aus dem Bräter nehmen und abkühlen lassen.

3

Für den Brotteig aus Mehl, Milch, Wasser, Hefe, Zucker, Salz und Butter einen Hefeteig bereiten. Den Apfel schälen, entkernen und reiben. Die Sesamkörner ohne Fett rösten und mit dem Apfel zum Teig geben. Etwa 60 Minuten gehen lassen.

4

Den Backofen erneut auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Den Teig größer als den Braten ausrollen, die Keule darauflegen und den Teig darüberschlagen. Die Ränder gut festdrücken. Den Brotlaib im Ofen etwa 1 Stunde 10 Minuten backen. Dann mit Eigelb bestreichen, Sesam daraufstreuen und weiterbacken, bis die Brotkruste schön knusprig ist. In Scheiben schneiden und mit Salat servieren.