Wildschweinkeule in Rotwein-Pfeffer-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wildschweinkeule in Rotwein-Pfeffer-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Wildschweinkeule in Rotwein-Pfeffer-Soße

Rezept: Wildschweinkeule in Rotwein-Pfeffer-Soße
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Wildschweinfleisch (aus der Keule)
3 EL Öl
1 Zwiebel
2 Karotten
1 kleine Sellerieknolle
2 EL Tomatenmark
500 ml Spätburgunder Rotwein
500 ml Wasser
4 Wacholderbeeren (zerdrückt)
Hier kaufen!2 Nelken
2 Lorbeerblätter
Salz
100 g Zucker
1 EL schwarzer Pfeffer (grob geschrotet)
etwas Mehlbutter
1 EL grüner Pfeffer (zerdrückt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Wildschweinfleisch in einem breiten Bräter in Öl von allen Seiten anbraten, aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Die Zwiebel, die Karotten und den Sellerie klein würfeln und im gleichen Topf anbraten. Nach 10 Minuten das Tomatenmark dazugeben und mitbraten. Dann mit dem Rotwein ablöschen und gut Farbe ziehen lassen. Danach mit dem Rest Rotwein und dem Wasser auffüllen.

2

Die Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeerblätter in ein Tuch einbinden und mitkochen. Die Soße leicht salzen, das Fleisch wieder hineinlegen und bei mäßiger Hitze im Ofen 1 Stunde weich schmoren. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und warm halten.

3

Für die Soße den Zucker mit dem geschroteten Pfeffer karamellisieren und mit der gesiebten Bratensoße auffüllen. Mit etwas Mehlbutter abbinden und gut kochen. Zum Schluss den grünen Pfeffer zugeben und nochmals mit Rotwein und etwas Zucker abschmecken. Das Fleisch quer zur Faser in Scheiben schneiden und mit der Soße anrichten.