Wildschweinkoteletts auf römische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wildschweinkoteletts auf römische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Wildschweinkoteletts auf römische Art

Rezept: Wildschweinkoteletts auf römische Art
1 Std. 15 min.
Zubereitung
8 h. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
4 Wildschweinkoteletts nicht zu dünn geschnitten
Rotwein
1 Glas roter Portwein
1 Schuss Estragonessig
Salz
zerstoßene Pfefferkörner und Wacholderbeeren
Zwiebel
Karotten
Lorbeerblatt
1 Dose Tomatenmark
Mehl
4 Löffel Preiselbeergelees
Öl
Hier kaufen!1 Handvoll Rosinen
einige Löffel roter Portwein
Jetzt bei Amazon kaufen!1 Löffel geriebene Mandel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Koteletts einen halben Tag in einer Beize aus Rotwein, Port, Estragonessig, Salz, zerstoßenen Pfefferkörnern und Wacholderbeeren, kleingeschnittener Zwiebel, Karotte und Lorbeerblatt marinieren. 

2

Danach die Koteletts aus der Marinade nehmen, mit Küchenkrepp abtrocknen und kühl stelIen. 

3

Für die Sauce das Tomatenmark mit etwas Mehl im Rohr eine rotbraune Farbe annehmen lassen, die Marinade und das Preiselbeergelee hinzugeben und das Ganze auf kleiner Flamme eine Stunde einkochen lassen. 

4

Die Koteletts nun in rauchend heißem Öl von allen Seiten scharf anbraten. Die Sauce darüber gießen und eine halbe Stunde oder etwas länger leise kochen lassen. Das Fleisch muss auf jeden Fall so gar sein, dass man mit einer Gabel leicht durchstechen kann. 

5

Die Sauce durch ein Sieb passieren, die in Port eingeweichten Rosinen und die geriebenen Mandeln dazugeben und eventuell mit etwas Selleriesalz abschmecken. Die Koteletts in der Sauce servieren und mit Bratäpfeln und Kartoffelkroketten garnieren.