Wildschweinpastete Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
WildschweinpasteteDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Wildschweinpastete

Wildschweinpastete
483
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Wildschweinkeule ohne Knochen
250 g Kalbsleber
4 Wacholderbeeren
60 ml Gin
1 Vollkornbrötchen vom Vortag
60 ml Milch (1,5 % Fett)
300 g magerer Schinkenspeck
200 g Zwiebel
Salz und Pfeffer
1 TL getrockneter Majoran
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Wildschweinkeule und Kalbsleber waschen, trocken tupfen, Sehnen und Fett entfernen. Beides in Würfel schneiden und mit den zerdrückten Wacholderbeeren und dem Gin mischen. 2 Stunden marinieren lassen.

2

Das Brötchen würfeln und 10 Minuten in der erwärmten Milch einweichen. 100g Schinkenspeck würfeln, die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180°C) vorheizen.

3

Anschließend Fleisch, Leber, Speck und Zwiebeln durch den Fleischwolf drehen und mit den ausgedrückten Brötchenwürfeln mischen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und zu einem festen Teig verarbeiten.

4

Den restlichen Schinken in Scheiben schneiden und mit 2/3 davon eine Pasteten- oder Kastenform auskleiden. Den Fleischteig hineingebenund glatt streichen. Restliche Schinkenscheiben darüber verteilen. Mit Alufolie abdecken und im Ofen ca. 1 Stunde 15 Minuten backen. Die Pastete abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Dazu Sauce Cumberland reichen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Stellen Sie am besten 2 Kastenformen nebeneinander in den Backofen. An der Zeit ändert sich dann nicht.