Wildschweinrücken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WildschweinrückenDurchschnittliche Bewertung: 41516

Wildschweinrücken

auf Holundersauce mit Pastinaken-Kartoffel-Püree

Wildschweinrücken
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
Pastinaken-Kartoffel-Püree
500 g Kartoffeln
250 g Pastinaken
50 g Butter
125 ml Sahne
125 ml Milch (1,5 % Fett)
Muskat
Wildschweinrücken
1 Wildschweinrücken ca. 750 g
Mehl zum Mehlieren
Fett zum Braten
Holundersauce
100 g Holunderbeeren
500 ml Wildgrundsauce
100 ml Rotwein (z.B. Dolde Wein)
20 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln waschen, schälen, in nussgroße Stücke schneiden und 15 Minuten kochen. Pastinaken waschen, schälen, ebenfalls in nussgroße Stücke schneiden und zu den Kartoffeln geben und beides weitere 15 Minuten kochen lassen. Das Kochwasser abschütten, Kartoffeln und Pastinaken in eine Schüssel pressen. In einem Topf Sahne und Milch aufkochen, vom Herd ziehen. Die Kartoffeln und Pastinaken nach und nach einrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken und zum Schluss Butterflocken hineinrühren.

2

Wildschweinrücken vom Knochen lösen und die Haut sauber abparieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Von beiden Seiten mehlieren und in einer heißen Pfanne 5 bis 6 Minuten von jeder Seite medium braten, aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 160 Grad ca. 5 Minuten ruhen lassen.

3

Für die Sauce Holunderbeeren in Butter anschwitzen, mit Rotwein ablöschen, Wildgrundsauce dazugeben und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Die Sauce durch ein Haarsieb passieren und eventuell noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Wildschweinrücken auf Teller verteilen und mit der Holundersauce und dem Pastinaken-Kartoffel- Püree angerichtet servieren.