Wildschweinrücken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WildschweinrückenDurchschnittliche Bewertung: 3.71520

Wildschweinrücken

mit Kirschsauce

Wildschweinrücken
40 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 Wildschweinrücken (von etwa 2,5 kg)
1 l Buttermilch
3 Zwiebeln
6 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 TL getrockneter Thymian
½ TL getrockneter Salbei
1 gestr. TL Pfeffer
1 gestr. TL Salz
1 Möhre
¼ Sellerieknolle
1 Bund Petersilie
¼ l Rotwein
Ergänzung für jeweils 4 Portionen
125 g Butter
3 Eier (Größe M)
1 Tasse Semmelbrösel
½ TL Zucker
Jetzt hier kaufen!¼ TL Zimt
1 Tasse Kompott- Kirsche
abgeriebene Schale von 1/2 Zitronen
Für den gefrorenen Wildschweinrücken zusätzlich
1 Schächtelchen Bratensauce
½ Tasse Rotwein
etwas Buttermilch
Kompott- Kirsche
etwas Zitronenschale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Wildschweinrücken von Häuten und Sehnen befreien, waschen und mit der Buttermilch übergießen. Die Zwiebeln schälen und in Achtel schneiden. Die Zwiebelachtel von 1 Zwiebel aufbewahren, die anderen Achtel mit den Pfefferkörnern und dem Lorbeerblatt in die Buttermilch geben und den Wildschweinrücken etwa 6 Stunden marinieren lassen; dabei hin und wieder in der Marinade wenden.

2

Den Wildschweinrücken aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Die Marinade durchsieben und 1 Tasse voll aufbewahren. Den Schweinerücken mit dem Thymian, dem Salbei, dem Pfeffer und dem Salz einreiben und in eine kalt ausgespülte Bratenpfanne legen.

Die Möhre putzen, schaben und in Stifte schneiden. Die Sellerieknolle dick abschälen, waschen und in Stücke schneiden. Die Möhrenstifte, die Selleriestücke, die restlichen Zwiebelachtel und die Petersilie um den Wildschweinrücken legen. Diesen mit dem Rotwein umgießen und im vorgeheizten Backofen bei 220° C 2 bis 2 1/2 Stunden braten.

3

Während der Bratzeit das Fleisch wiederholt mit der Bratflüssigkeit begießen. Den garen Schweinerücken aus der Bratenpfanne heben und den Bratenfond durchsieben Den Schweinerücken halbieren, eine Hälfte abkühlen lassen.

4

Die Butter schmelzen lassen und mit den Eiern, den Semmelbröseln, dem Zucker und dem Zimt verrühren. Die restliche Hälfte des Bratens mit der Mischung bestreichen und etwa 10 Minuten im Backofen überkrusten lassen.

5

Den durchgesiebten Bratenfond mit 1 Tasse der Marinade und den Kompottkirschen mischen und die abgeriebene Zitronenschale zugeben. Die Sauce unter Rühren aufkochen lassen und gesondert zum Braten reichen.

Die abgekühlte Hälfte des Bratens verpacken, beschriften und einfrieren. Lagerzeit: nicht länger als 4-6 Monate.

6

Den gefrorenen Schweinerücken auftauen lassen, trocken tupfen, ebenfalls mit einer Paste aus Butter, Eiern, Semmelbröseln, Zucker und Zimt bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C erhitzen. Dazu eine fertige Bratensauce mit Rotwein, Kompottkirschen, etwas Buttermilch und geriebener Zitronenschale abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Zum Wildschweinrücken passen Spätzle oder Teigwaren und Chicoree-, Endivien- oder Feldsalat.