Wildschweinterrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WildschweinterrineDurchschnittliche Bewertung: 41520

Wildschweinterrine

Wildschweinterrine
640
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
250 g Champignons
1 kg Wildschweinfleisch ohne Knochen
200 g weiße Zwiebel
1 Bund Petersilie
250 g fetter Speck
250 g Geflügelleber
50 g Butter
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL getrockneter Rosmarin
4 EL Madeira
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze putzen. Das Fleisch von Sehnen und Häutchen befreien, waschen, abtrocknen und würfeln. Die Zwiebeln achteln. Die Petersilie waschen, trockenschleudern, 1 Zweig beiseite legen, den Rest hacken. Den Speck würfeln. Die Lebern von Fett und Häutchen befreien, waschen, trockentupfen und in der Butter 5 Minuten anbraten. Das Fleisch mit den Zwiebeln und dem Speck zweimal durch die feinste Scheibe des Fleischwolfes drehen. Die Lebern würfeln und mit dem Bratfett, der gehackten Petersilie, den Gewürzen und dem Wein unter den Fleischteig mischen. Den Backofen auf 200° verheizen.

2

Die Hälfte der Fleischmasse in eine feuerfeste Form füllen, darauf die Champignons und das restliche Fleisch verteilen. Die Form mit einem Deckel schließen. Die Fettpfanne des Backofens mit heißem Wasser füllen, die Form hineinstellen und auf der mittleren Schiene in 1,5 Stunden im Backofen garen. Die Terrine im Kühlschrank durchkühlen lassen und mit der übrigen Petersilie garniert, mit Preiselbeerkonfitüre und frischem Weißbrot servieren.