Windbeutel mit Beerensahne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Windbeutel mit BeerensahneDurchschnittliche Bewertung: 4.41520

Windbeutel mit Beerensahne

Rezept: Windbeutel mit Beerensahne
3290
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
125 ml Wasser
125 ml Milch
60 g Margarine
1 Prise Salz
1 EL Zucker
150 g Mehl
4 Eier
1 TL Backpulver
Margarine zum Einfetten
Mehl zum Bestäuben
200 g Himbeeren
200 g Heidelbeere
süße Sahne
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
1 Päckchen Sahnesteif
1 Becher Crème fraîche (100g)
1 EL Zucker
3 EL Cassis von schwarzen Johannisbeeren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser und Milch mit Fett, Salz und Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, das Mehl auf einmal hineinschütten und rasch unterrühren, bis die Mischung glatt ist.

Den Topf wieder auf den Herd stellen und den Teig so lange mit einem Kochlöffel weiterrühren, bis sich am Boden eine dünne Schicht bildet und der Teig die Form von einem Kloß hat. Das geht sehr schnell.

2

Den Topf dann wieder zur Seite ziehen und rasch 1 Ei unter den Teig mischen.

Den Teig in eine Schüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen, dann nach und nach die restlichen Eier unter den Teig rühren.

Erst jetzt das Backpulver untermischen.

Den Teig etwa 20 Minuten ruhen lassen.

Dann in einen Spritzbeutel mit einer großen Lochtülle füllen.

Ein Backblech dünn mit Margarine einfetten und mit einem Hauch Mehl bestäuben.

3

Den Teig in drei großen Tupfen nebeneinander zu einem Riesenwindbeutel auf das Blech spritzen und den restlichen Teig als dicken Tuff in die Mitte geben.

Den Riesenwindbeutel in dem auf 220° (Gas Stufe 4) vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. Dann auf 200° (Gas Stufe 3) herunterschalten und den Windbeutel noch weitere 15 Minuten backen.

4

Den Windbeutel auf ein Kuchengitter setzen und schnell mit einer Küchenschere im oberen Drittel quer aufschneiden, damit er ausdämpfen kann.

Während der Windbeutel abkühlt, die Füllung zubereiten.

Die Beeren verlesen, vorsichtig waschen und gründlich abtropfen lassen. Auf eine dicke Lage Haushaltspapier legen und vorsichtig trockentupfen.

5

Die Sahne mit dem Puderzucker und dem Sahnesteifmittel sehr steif schlagen.

Creme fraîche mit Zucker schaumig schlagen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Dann mit der Schlagsahne vermischen und die Masse halbieren.

Die eine Hälfte mit dem Cassis-Likör parfümieren.

Den Windbeutel mit zwei Dritteln der Früchte füllen. Die beiden Sahnemischungen nacheinander in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und als dicke Tupfen auf die Früchte spritzen. Mit den restlichen Früchten garnieren und den Deckel aufsetzen.

Den Windbeutel als Kaffeegebäck oder als Dessert bei einem festlichen Menü servieren.