Windbeutel mit Kaki-Crème-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Windbeutel mit Kaki-Crème-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 41526

Windbeutel mit Kaki-Crème-Füllung

Windbeutel mit Kaki-Crème-Füllung
25 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stück
250 ml Wasser
50 g Margarine
150 g Mehl (gesiebt)
1 EL Rosenwasser
1 Prise Salz
4 Eier
2 Kakis -Früchte
300 g Joghurt (1,5 % Fett)
100 g Magerquark
1 TL Süßstoff (flüssig)
1 Eiweiß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser mit Margarine zum Kochen bringen. Mehl zugeben, verrühren, bei schwacher Hitze solange rühren, bis sich ein Kloß bildet und eine weiße Haut auf dem Topfboden sichtbar ist.

2

Den Topf von der Kochstelle nehmen, Teig in eine Rührschüssel umfüllen, mit Rosenwasser, Salz und nach und nach mit den Eiern zu einem glatten glänzenden Teig verrühren.

3

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Rosetten von etwa 4 cm Durchmesser spritzen, auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen (Strom: ca. 225°C, Gas: Stufe 4 - 5) schieben und ca. 15-20 Minuten backen.

4

Die noch heißen Windbeutel mit einer Schere aufschneiden. Kakifrüchte waschen, die Blütenansätze entfernen. Die Früchte mit Joghurt, Magerquark und Süßstoff pürieren, kaltstellen, bis die Crème dick wird.

5

Eiweiß steifschlagen, unter die Crème ziehen und in die Windbeutel füllen.