Wirsing-Fisch-Terrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wirsing-Fisch-TerrineDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Wirsing-Fisch-Terrine

Rezept: Wirsing-Fisch-Terrine
55 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Kastenform
1 Schalotte
150 g Zucchini
450 g Fischfilet (z. B. Kabeljau)
2 EL Zitronensaft
1 EL Butterschmalz
Salz
Pfeffer
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer (nach Geschmack)
150 g Sahne
1 Ei
2 zarte Blätter Wirsing
150 g Fischfilet (z. B. filetierte Lachsforelle)
Öl für die Folie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotte schälen und fein hacken. Die Zucchini waschen, putzen und mit der Gemüsereibe grob raspeln. Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Das Butterschmalz In einem Topf erhitzen, die Schalotten darin glasig dünsten. Die Zucchiniraspel dazugeben und ca. 2-3 Minuten mitdünsten, dabei immer wieder umrühren. Die Fischwürfel dazugeben und 6-8 Minuten mitdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Mischung im Mixer sehr fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen.

2

Die Sahne steif schlagen. Das Ei unter das Fischpüree rühren und die Sahne unterziehen. Die Masse kalt stellen. Die Wirsingblätter waschen, die groben Rippen etwas nach schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren.

3

Die Blätter herausnehmen und gut abtropfen lassen. Dann leicht überlappend auf eine Arbeitsfäche legen. Das Lachsforellenfilet salzen, pfeffern und in die Mitte der Wirsingblätter legen. Die Seiten darüberschlagen. Den Backofen auf 100°C vorheizen. Die Kastenform mit Alufolie ausschlagen und die Folie mit Öl bestreichen.

4

Die Hälfte der Fischmasse in die Form füllen. Das Wirsingpäckchen darauflegen und die restliche Fischmasse darauf verteilen. Die Form mit Alufolie fest verschließen und in die Fettpfanne des Backofens stellen. Kochendes Wasser dazugießen, sodass die Form ca. 1 cm hoch im Wasser steht.

5

Die Fettpfanne mit der Form in den Backofen (Mitte) schieben und die Terrine in ca. 30 Minuten garen. Dann die Alufolie entfernen und die Terrine in ca. 40 Minuten fertig garen. Die Fischterrine herausnehmen und in ca. 4 Stunden auskühlen lassen. Zum Servieren aus der Form nehmen und in Scheiben schneiden.