Wirsing-Kartoffel-Puffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wirsing-Kartoffel-PufferDurchschnittliche Bewertung: 41528

Wirsing-Kartoffel-Puffer

Wirsing-Kartoffel-Puffer
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleiner Wirsing
500 g Kartoffeln
200 g Möhren
1 große Zwiebel
60 g Vollkornmehl
3 Eier (Größe M)
Meersalz
6 Zweige Thymian
Öl zum Braten
2 Bund Radieschen
1 Tasse Rettichsprosse
300 g Joghurt
Sonnenblumenkerne online kaufen!50 g Sonnenblumenkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Wirsingkopf von seinen äußeren Blättern befreien, vierteln, waschen, gut abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Die Kartoffeln und Möhren schälen, beides grob raspeln und in einem Tuch gut ausdrücken.

2

Die geschälte Zwiebel fein würfeln. Alles mit dem Mehl und den Eiern vermengen und mit Salz und Muskat pikant würzen.

Thymian waschen, die Blättchen von den Zweigen zupfen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, pro Puffer 3 EL Teig hinein geben und jeweils vor dem Wenden mit etwas Thymian bestreuen.

3

Nebenher die Radieschen putzen, waschen, abtropfen lassen und raspeln oder in Stifte schneiden. Die Rettichsprossen abspülen und gründlich abtropfen lassen.

4

Beides mit Joghurt mischen und schwach salzen. Die Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne hellbraun rösten und über den Joghurt streuen. Die Puffer mit dem Joghurt anrichten.