Wirsing-Reisnudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wirsing-ReisnudelnDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Wirsing-Reisnudeln

mit Pilzen

Wirsing-Reisnudeln
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Reisnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und etwa 15 Minuten quellen lassen, bis sie weich sind, aber noch Biss haben. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2

Inzwischen den Wirsing putzen, von den dicken Blattrippen befreien, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Pilze putzen, mit Küchenpapier abreiben und in feine Scheiben schneiden. Die Paprikahälfte putzen, waschen und in möglichst feine Würfel schneiden.

3

In einer kleinen Schüssel die Brühe mit dem Limettensaft und der Sojasauce verrühren.

4

Den Wok erhitzen und das Öl hineingeben. Die Pilze darin etwa 1 Minute unter Rühren braten, dann an den Rand schieben. Den Wirsing hinzufügen und unter Rühren 4 bis 5 Minuten braten, bis er ebenfalls bissfest ist.

5

Die Pilze wieder untermischen, die abgetropften Reisnudeln und die Saucenmischung dazugeben und alles kurz unter Rühren erhitzen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und mit den Paprikawürfeln und den Kräuterblättern bestreut servieren.