Wirsing-Rosenkohl-Auflauf mit Kartoffelkruste Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Wirsing-Rosenkohl-Auflauf mit KartoffelkrusteDurchschnittliche Bewertung: 3.51537

Wirsing-Rosenkohl-Auflauf mit Kartoffelkruste

Wirsing-Rosenkohl-Auflauf mit Kartoffelkruste
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (37 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g frischer Rosenkohl
300 g Wirsing
Salz
1 TL frisch geriebener Meerrettich
200 g Crème fraîche
½ TL Zitronenschale
150 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Butter für die Förmchen
300 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL frisch geriebener Bergkäse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Rosenkohl putzen, waschen und halbieren. Den Wirsing von dem harten Strunk befreien, die Blätter waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Den Rosenkohl und Wirsing in kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Meerrettich mit der Hälfte der Crème fraîche, dem Zitronenabrieb und der Sahne verrühren, salzen, pfeffern und mit Muskat würzen. Das Gemüse auf 4 gebutterte Auflaufförmchen und die Crème fraîche Masse darauf verteilen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3
Die Kartoffeln schälen, waschen und raspeln. Mit der übrigen Crème fraîche und dem Käse vermengen, salzen und pfeffern und über dem Rosenkohl verteilen. Mit Butterflöckchen bedecken und im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten backen. Herausnehmen und sofort servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, kein Problem.