Wirsingauflauf mit Kartoffelhaube Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wirsingauflauf mit KartoffelhaubeDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Wirsingauflauf mit Kartoffelhaube

Wirsingauflauf mit Kartoffelhaube
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 mittelgroßer Wirsing
6 große Kartoffeln
350 ml Schlagsahne
100 g geriebener Bergkäse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!Frisch geriebene Muskatnuss
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wirsing putzen, die äußeren Blätter entfernen, vierteln und in Streifen schneiden. In reichlich Salzwasser etwa 10 Min. blanchieren. Abtropfen lassen und beiseite stellen. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

2

Eine Auflaufform mit Butter einstreichen. Wirsing mit einem großen Messer oder einem Wiegemesser klein schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Butter in einer Pfanne zerlassen, Knoblauch darin glasig dünsten. Wirsing hinzufügen und 2 Min. unter Rühren dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wirsing in die Auflaufform geben.

3

Kartoffelscheiben dachziegelartig auf den Wirsing legen. Sahne, Bergkäse, Salz, Pfeffer und Muskatnuss miteinander verquirlen und über die Kartoffeln gießen. 30 Min. im Backofen backen bis sich eine hellbraune Kruste gebildet hat und die Kartoffeln gar sind (mit einem spitzen Messer durch die Kartoffeln stechen!). Eventuell die Backzeit etwas verlängern.