Wirsingröllchen mit Reisfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wirsingröllchen mit ReisfüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Wirsingröllchen mit Reisfüllung

Wirsingröllchen mit Reisfüllung

Wirsingröllchen mit Reisfüllung - Gelungene Sushi-Variante mit Kohl statt Algen.

302
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Sushi-Reis
4 große Wirsingblätter
250 g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Shiitakepilze)
1 Stück Ingwerwurzel (10 g)
1 Knoblauchzehe
Hier online bestellen1 EL Sesamöl
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL helle Sojasauce
1 EL Limettensaft
Jetzt hier kaufen!2 EL Reisessig
1 EL Zucker (20 g)
½ TL Salz
Jetzt kaufen!2 TL Wasabi-Paste (20 g)
12 Schnittlauchhalme
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Reis in ein Sieb geben. Unter kaltem Wasser abspülen, bis es klar ist. Kurz abtropfen lassen, dann mit 250 ml Wasser in einem Topf aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 25 Minuten quellen lassen, dabei ein Geschirrtuch zwischen Topf und Deckel klemmen.

2

Inzwischen Wirsingblätter waschen, dicke Rippenenden herausschneiden. Blätter in kochendem Wasser blanchieren, abgießen, abschrecken und trockentupfen.

3

Pilze putzen, Stielenden abschneiden. Ingwer und Knoblauch schälen. Alles grob hacken.

4

Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Pilze, Ingwer, Knoblauch bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anbraten. Mit Sojasauce, Limettensaft ablöschen, beiseitestellen.

5

Für die Marinade Essig, Zucker und Salz verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Marinade vorsichtig mit Reis mischen (am besten mit Stäbchen, damit die Reiskörner nicht zerdrückt werden).

6

Wirsingblätter mit den feineren runden Blattenden nach oben nebeneinander leicht überlappend auf ein großes Stück Frischhaltefolie legen. Wasabi mit den Fingern dünn auf die untere Hälfte der Wirsingblätter streichen.

7

Reis mit feuchten Händen auf dem unteren Viertel der Blätter verteilen. Pilzmischung darauf-geben. Blätter mithilfe der Folie zu einer festen Rolle aufrollen und dann in 3–4 cm lange Stücke schneiden. Jedes Röllchen mit 1 Schnittlauchhalm umwickeln.