Wirsingroulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WirsingrouladeDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Wirsingroulade

mit Hecht und Lachs

Wirsingroulade
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Hechtfilet
250 g Lachsfilet
2 Eiweiß
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
etwas Noilly Prat
250 ml Sahne (sehr kalt)
8 zarte kleine Wirsingblätter
Eiswasser
250 ml Fischfond
125 ml Weißwein (Weißer Burgunder)
3 EL Crème fraîche
etwas Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hecht- und das Lachsfilet in kleine Stücke schneiden und im Gefrierfach schwach anfrieren. Dann in einem Küchenmixer mit dem Eiweiß, etwas Salz, Pfeffer und dem Noilly Prat sehr fein mixen. Die ganz kalte Sahne in kleinem Strahl untermixen. Nochmals mit Salz abschmecken. Darauf achten, dass alle Zutaten richtig kalt sind und dass alles schnell im Mixer verarbeitet wird. So bleibt die Fischmasse homogen.

2

Die Wirsingblätter vom harten Strunk befreien. In kochendem Salzwasser blanchieren und mit Eiswasser abschrecken. Mit einem Küchentuch trocken tupfen. Die Blätter mit einem großen Löffel Fischfarce füllen und zur Roulade aufrollen. In eine gebutterte Auflaufform legen und mit Fischfond und Wein angießen.

3

Bei 200°C (180°C Umluft) im Ofen ca. 15 Minuten garen. Danach den Fischfond in einem Topf kurz reduzieren lassen. Mit der Creme fraiche, Salz und etwas Zitrone abschmecken und mit einem Mixstab aufmontieren. Die Rouladen auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit der Soße nappieren.