Wirsingrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WirsingrouladenDurchschnittliche Bewertung: 4151

Wirsingrouladen

Rezept: Wirsingrouladen
500
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
12 mittelgroße Wirsingkohlblätter
Fleischbrühe
300 g Emmentaler
100 g Hackfleisch
2 EL Tomatenmark
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Butter für die Form
2 EL Öl
Weißwein
4 EL saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Wirsingkohlblätter gründlich waschen, mit schwach gesalzenem, kochendem Wasser abbrühen, einige Minuten im Wasser zieben lassen, absieben und auf ein Küchentuch legen.

2

Die Fleischbrühe erhitzen. Inzwischen den Käse würfeln.

3

In einer Pfanne das Hackfleisch andünsten und den Käse und das Tomatenmark zugeben.

4

Mit der Brühe löschen und dann die Sauce reduzieren und abkühlen lassen.

5

Nach Geschmack salzen und pfeffern.

6

Inzwischen eine feuerfeste Form gut buttern. Die Kohlblätter mit der Hackfleisch-Käse-Masse füllen und fest zusammenrollen. Am Strunkende beginnen, eine Handbreit einschlagen, dann die beiden Seiten und schließlich ganz aufrollen. Mit Rouladenspießen zustecken oder mit einem Faden umwickeln und nebeneinander in die Form legen.

7

Mit Öl beträufeln und seitlich mit Wein angießen.

8

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form mit Alufolie bedecken und im Backofen 20 Minuten dünsten.

9

Anschließend die Alufolie entfernen, die Wickel mit eigenem Bratensaft übergießen und 15 Minuten weiterbacken, bis die Krautwickel Farbe angenommen haben. Nicht rotbraun werden lassen.

10

Sahne erhitzen und damit die Krautwickel vor dem Servieren beträufeln.