Wirsingsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WirsingsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Wirsingsuppe

mit Austernpilzen

Wirsingsuppe
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
240 g Wirsing
Salz
400 ml Alpen- Sahne (12 % Fett)
2 Kartoffeln (mehlig kochend)
150 g Austernpilz
40 g Butter
Kräutersalz
Pfeffer aus der Mühle
Hier können Walnüsse gekauft werden.50 g gehackte Walnüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Wirsing in 0,5 cm breite Streifen schneiden und 5 Minuten in Salzwasser blanchieren. Kohl abgießen und dabei die Flüssigkeit auffangen. 250 ml davon abmessen und mit der Alpensahne erhitzen.

2

ln der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit 2/3 der Wirsingstreifen in die Sahne geben und auf schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

3

Inzwischen die Austernpilze in Streifen schneiden. Butter erhitzen und die Pilze kurz darin anbraten. Mit Kräutersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

4

Wirsing und Kartoffelscheiben in der Flüssigkeit pürieren. Eventuell noch mit etwas Blanchierwasser verdünnen. Die restlichen Wirsingstreifen und die Austernpilze in die Suppe geben. Gehackte Walnüsse zur Wirsingsuppe reichen.