Wirsingsuppe mit Graupen, Kalb und Rosenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wirsingsuppe mit Graupen, Kalb und RosenkohlDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Wirsingsuppe mit Graupen, Kalb und Rosenkohl

Wirsingsuppe mit Graupen, Kalb und Rosenkohl
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Kalbfleisch aus der Schulter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
1 TL Kümmel
1 l Fleischbrühe
1 TL Paprika
100 g Gerstengraupen
250 g Wirsing
150 g Rosenkohl
2 EL Crème légère
Zum Garnieren
1 Frühlingszwiebel in Streifen und Ringe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch in Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls in Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten, den Kümmel, die Zwiebeln und den Knoblauch zufügen und kurz mit braten.

2

Mit der Brühe aufgieße, Paprika und die Graupen unterrühren, zum Kochen bringen, die Temperatur reduzieren und die Suppe 30-40 Minuten köcheln lassen.

3

Den Wirsing und den Rosenkohl waschen, von dem Wirsing den Strunk entfernen und in sehr feine Streifen schneiden. Den Rosenkohl putzen und die einzelnen Blätter abziehen.

4

Die beiden Kohlsorten zum Eintopf geben und nochmals 15 Minuten garen. 1 EL Crème Légère unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Suppen auf Schälchen verteilen.

5

Mit der restlichen Crème Légère, den Frühlingszwiebelstreifen und den Ringen garniert servieren.