Wolfsbarsch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WolfsbarschDurchschnittliche Bewertung: 41513

Wolfsbarsch

mit Rahm-Spitzkohl

Wolfsbarsch
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
400 g Spitzkohl
2 Frühlingszwiebeln
3 Stängel glatte Petersilie
2 EL frische Weißbrotbrösel
1 küchenfertiger Wolfsbarsch ca. 700 g
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2-3 EL Butterschmalz
2 EL Butter
80 ml Gemüsebrühe
80 g Sahne
1 TL mittlescharfer Senf
Bio-Zitronenschale
1 Prise Zucker
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
evtl. 1 Bio-Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst vom Spitzkohl die äußeren Blätter entfernen. Dann den Kohlkopf vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Kohlviertel waschen, abtropfen lassen und in kurze feine Streifen schneiden. Danach die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Ebenfalls die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Dann die Petersilie mit den Brotbröseln mischen.

2

Anschließend den Backofen auf 200 °C vorheizen. Inzwischen den Wolfsbarsch innen und außen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Schmalz in einem Bräter erhitzen und den Fisch darin von beiden Seiten kurz anbraten. Im Ofen (Mitte) zunächst 10 Minuten braten. Dann den Fisch mit dem Petersilien-Brot-Mix bedecken, 1 EL Butter in Flöckchen obenaufsetzen und in weiteren 10 bis 12 Minuten fertig braten.

3

Inzwischen die übrige Butter erhitzen und den Spitzkohl sowie die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Brühe, Sahne, Senf und Zitronenschale unterrühren. Als Nächstes Kohl mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und ohne Deckel bissfest schmoren, dabei die Flüssigkeit etwas einköcheln lassen. Den Kohl mit Muskatnuss abschmecken und zum Wolfsbarsch servieren.

Zusätzlicher Tipp

Nach Belieben Zitronenschnitze dazureichen.

Schlagwörter