Wolfsbarsch aus dem Rosmarinrauch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wolfsbarsch aus dem RosmarinrauchDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Wolfsbarsch aus dem Rosmarinrauch

mit griechischem Salat

Wolfsbarsch aus dem Rosmarinrauch
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Fisch
2 Wolfsbarsche (Je etwa 600 g), gesäubert, ausgenommen und geschuppt, Kiemen und alle Flossen entfernt
3 Bio-Zitronen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
grobes Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
10 Zweige Rosmarin (Je etwa 15 cm lang)
Für den Salat
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
2 vollreife Eiertomaten (entkernt und gewürfelt)
1 kleine Salatgurke (gewürfelt)
1 kleine grüne Paprikaschote (in Stücke geschnitten)
2 EL fein gewürfelte rote Zwiebel
20 Kalamata-Oliven (entsteint und grob gehackt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fische auf jeder Seite in etwa 3 cm Abstand drei bis viermal etwa 1 cm tief einschneiden. 1 Zitrone halbieren und 2 EL Saft für den Salat in eine Schüssel pressen. Die beiden restlichen Zitronen in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben von 1 Zitrone zum Anrichten beiseitesteIlen.

2

Die Fische dünn mit Öl bestreichen, dann innen und außen salzen und pfeffern. In jeden Fisch die Zitronenscheiben von ½ Zitrone und einen halbierten Rosmarinzweig geben. Die Fische jeweils an zwei bis drei Stellen mit Küchengarn binden, damit sie sich beim Grillen nicht öffnen. Anschließend die Fische kalt stellen, bis der Grill heiß ist. Die restlichen Rosmarinzweige mindestens 30 Min. wässern.

3

Den Zitronensaft in der Schüssel mit 4 EL Olivenöl verquirlen. Die restlichen Salatzutaten hinzufügen und alles gut mischen. Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Raumtemperatur mindestens 30 Min., höchstens 2 Std. marinieren.

4

Eine Zwei-Zonen-Glut für mittlere Hitze (17S-230 °C) vorbereiten.

5

Den Grillrost mit der Bürste säubern. Die Rosmarinzweige abtropfen lassen und auf die Glut geben und den Grill schließen. Sobald die Zweige zu rauchen beginnen, die Fische bei geschlossenem Deckel über direkter mittlerer Hitze etwa 15 Min. grillen, bis das Fleisch an der Mittelgräte nicht mehr glasig ist, dabei mit einer Fischpalette aus Metall einmal wenden (dabei darf ruhig etwas Haut am Rost hängenbleiben). Dann vom Grill nehmen.

6

Die Fische mit den restlichen Zitronenscheiben auf dem Salat anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Ob Fisch frisch ist, lässt sich am besten feststellen, wenn man daran schnuppert. Er sollte nach Meer und darf keinesfalls nach Fisch riechen. Falls die Wolfsbarsche keinen guten Eindruck machen, können Sie auf andere Meeresfische von etwa gleichem Gewicht ausweichen, beispielsweise Schnapper oder Rotbarbe