Wolfsbarscheintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WolfsbarscheintopfDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Wolfsbarscheintopf

Wolfsbarscheintopf
15 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Wolfsbarsche (à 500-750 g), filetiert, Köpfe, Schwänze, Haut aufbewahren
1 Karotte (grob gehackt)
1 Zwiebel (grob gewürfelt)
1 Stange Lauch (geputzt und halbiert)
2 Knoblauchzehen
1 Scheibe Orangen
Fischbrühe
trockener Wein
2 Baby- Karotten (gesäubert und längs halbiert, mit grünem Krautansatz)
mittelgroße Sellerieknolle (gewürfelt)
1 Schalotte (gewürfelt)
Jetzt hier kaufen!1 Prise Safran
Knoblauch- Mayonnaise
Saft von 1 Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Köpfe, Schwänze, Fischhaut und Gräten in einen großen Topf geben. Karotte, Zwiebel, Lauch, Knoblauch, Orangenscheibe, Fischbrühe und Wein dazugeben.

Erhitzen und 30 Min. sanft köcheln lassen. Durch ein Sieb gießen, und alle festen Bestandteile entfernen.

Flüssigkeit zurück in den Topfgeben. Baby- Karotten, Sellerie, Schalotte und Safran hinzufügen.

Etwa 5 Min. kochen, bis das Gemüse gerade weich ist.

Abgießen, Flüssigkeit zurück in den Topf geben und das Gemüse mit Alufolie abgedeckt beiseitestellen, damit es warm bleibt.

Brühe wieder erhitzen, bis sie gerade siedet, und die Fischfilets darin 2 Min. pochieren.

2

Mit einem Schaumlöffel herausheben und zum Gemüse geben.

Fischreste absieben und Suppe wieder erhitzen. Knoblauchmayonnaise und Zitronensaft unterschlagen.

Eine Schicht Gemüse in eine angewärmte Suppenschale geben, ein Filet darauflegen und mit Brühe auffüllen.

Nach Wunsch Croûtons oder Klößchen aus Stockfisch-Brandade dazu servieren.