Wolfsbarschfilet auf Couscous Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wolfsbarschfilet auf CouscousDurchschnittliche Bewertung: 41530

Wolfsbarschfilet auf Couscous

Rezept: Wolfsbarschfilet auf Couscous
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
400 g gemischtes Gemüse (z. B. Möhren, Staudensellerie)
200 g schnittfeste Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
600 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer aus der Mühle
300 g Instant- Couscous
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
4 Wolfsbarschfilets (je 150 g)
1 EL Butter
1 Zweig Thymian
1 Lorbeerblatt
4 kleine Zweige Dill zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Möhren und Sellerie waschen, putzen und klein würfeln. Tomaten waschen und klein würfeln.

2

In einem flachen Topf 2 EL Öl erhitzen, darin die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch andünsten. Das Gemüse untermischen, 2 Minuten mitdünsten. Die Brühe zugießen, das Gemüse salzen und pfeffern. Zugedeckt aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 6 Minuten köcheln. Instant-Couscous unter das Gemüse rühren, die Tomaten untermischen. Gemüse-Couscous einmal aufkochen, vom Herd nehmen und zugedeckt 4 bis 5 Minuten quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

3

Während der Couscous quillt, die Wolfsbarschfilets kurz kalt abbrausen, trocken tupfen und eventuell entgräten. Die Butter und restliches Öl in einer Pfanne mittelstark erhitzen. Thymian und Lorbeer zufügen. Fischfilets mit der Haut nach unten einlegen und bei mittlerer Hitze in ca. 3 Minuten kross braten. Umdrehen, mit Salz und Pfeffer würzen und je nach Dicke in weiteren 2 bis 3 Minuten fertig durchbraten.

4

Die Fischfilets ohne die Gewürze auf dem Gemüse-Couscous anrichten, mit Dill garniert servieren.

Schlagwörter