Würstchen mit Bohnen und Rosmarin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Würstchen mit Bohnen und RosmarinDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Würstchen mit Bohnen und Rosmarin

Würstchen mit Bohnen und Rosmarin
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 EL Sonnenblumenöl
8 frische Würste
1 Zwiebel (fein gehackt)
1 Selleriestange (in kleine Würfel geschnitten)
1 zerdrückte Knoblauchzehe
1 TL Tomatenmark
1 TL Fenchelsaat
1 Lorbeerblatt
400 g Tomaten in Stücken, aus der Dose
1 Prise Zucker
300 g Cannellino-Bohnen aus der Dose, abgetropft und abgespült
300 g Borlottibohne aus der Dose, abgetropft und abgespült
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frischer Rosmarin (fein gehackt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst 1 EL Öl in eine große Sautierpfanne geben und die Würste bei mittlerer Hitze rundum goldbraun braten. Dann vorerst beiseitestellen.

2

Nun die Zwiebeln und den Sellerie in dem restlichen Öl bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten anschwitzen. Anschließend Knoblauch, Tomatenmark, Fenchelsamen und das Lorbeerblatt hinzufügen und etwa 1 Minute köcheln lassen.

3

Daraufhin die Tomaten zugeben, die leere Dose mit Wasser füllen und dieses ebenfalls angießen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen, aufkochen lassen und anschließend die Temperatur reduzieren. Die Würste hinzufügen und das Ganze etwa 25 Minuten köcheln lassen.

4

Anschließend die Bohnen zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Rosmarin bestreuen und servieren.