Würstchen mit Kartoffelpüree (Bangers und Mash) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Würstchen mit Kartoffelpüree (Bangers und Mash)Durchschnittliche Bewertung: 4.21533

Würstchen mit Kartoffelpüree (Bangers und Mash)

Rezept: Würstchen mit Kartoffelpüree (Bangers und Mash)
1 Std. 10 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für die Croustades
150 g Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
½ TL Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
Öl zum Frittieren
Für den Kartoffelbrei
600 g mehlig kochende Kartoffeln
125 ml Vollmilch
1 EL Butter
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss frisch gerieben
Pfeffer frisch gemahlen
Salz
Ausserdem
10 Rostbratwürstchen
1 Rosmarinzweig
2 TL Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit dem Salz mischen und mit dem Öl und etwa 3-4 EL Leitungswasser zu einem festen Teig verkneten, der nicht mehr am Schüsselrand klebt (ggf. noch etwas Mehl zugeben). In Folie gewickelt etwa 15 Minuten ruhen lassen. Den Teig aus der Folie nehmen und etwa 5 Minuten kräftig durchkneten, dann in 12 Portionen teilen. Das Öl zum Frittieren auf 160 °C erhitzen. Jede Teigportion zur Kugel formen, in Mehl wenden und in eine ausgemehlte Croustadenform drücken, dabei die Mitte gut aushöhlen, sodass der Teigrand rundum hauchdünn wird. Ersatzweise können Sie die Teigkugeln auch in eine Mini-Muffinform oder in ein Schnapsglas drücken, um die Teigschälchen zu formen. Jedes Teigschälchen sofort ins heiße fett geben und goldbraun ausbacken, damit es die Form behält. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.
2
Die Kartoffeln schälen, waschen, grob teilen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit der Milch und der Butter zu einem glatten Püree verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3
Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Bratwürstchen von allen Seiten goldbraun braten. Den Rosmarinzweig während des Bratens einfach dazu legen. Herausnehmen und in Stücke schneiden.
4
Die Teigschälchen mit dem Kartoffelbrei füllen und mit den Rostbratwürstchen belegen.