Würzige Spieße zu Curryreis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Würzige Spieße zu CurryreisDurchschnittliche Bewertung: 3.61515

Würzige Spieße zu Curryreis

Rezept: Würzige Spieße zu Curryreis
480
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 mittelgroße Zwiebel
4 EL Öl
250 g Reis (z.B. Basmati)
3 EL Erdnusskern
2 TL Curry
4 dünne Schweineschnitzel (à ca. 150 g)
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Sojasauce
1 ½ EL Zitronensaft
½ TL Sambal oelek
2 EL flüssiger Honig
400 g TK-Asia-Wok-Mix (z.B. Asia-Wok-Mix)
100 g Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4), Zwiebel schälen und fein würfeln. In 1 EL heißem Öl im Topf andünsten. Reis und Erdnüsse kurz mit andünsten. Curry darüberstäuben und kurz mit anschwitzen.

2

Mit gut 600 ml Wasser ablöschen, etwas Salz zufügen. Reis aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen.

3

Schnitzel waschen, trockentupfen. Längs in je 3 Streifen schneiden. Je 1 Schnitzelstreifen der Länge nach wellenförmig auf 1 Spieß stecken. Alle Spieße nebeneinander auf ein leicht geöltes Backblech legen.

4

Sojasoße, Zitronensaft, 2 EL Öl, Sambal und Honig verrühren. Fleisch damit bestreichen. Im heißen Ofen zunächst ca. 10 Minuten braten. Spieße wenden, nochmals bestreichen. Weitere 8-10 Minuten braten.

5

Asia-Gemüse unaufgetaut 5-7 Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben, 6-8 EL Wasser und Sahne zugießen. Zu Ende garen und abschmecken. Spieße evtl. mit Salz würzen. Alles anrichten.