Würziger Bratreis aus dem Wok Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Würziger Bratreis aus dem WokDurchschnittliche Bewertung: 41524
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Würziger Bratreis aus dem Wok

mit Brokkoli und Ei

Rezept: Würziger Bratreis aus dem Wok

Würziger Bratreis aus dem Wok - Zitronengras bringt den asiatischen Frische-Kick

648
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Topf mit Deckel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Wok oder hochwandige Pfanne, 1 Esslöffel, 1 Pfannenwender, 1 kleine Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

Würziger Bratreis aus dem Wok: Zubereitungsschritt 1
1

Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Inzwischen Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein würfeln.

Würziger Bratreis aus dem Wok: Zubereitungsschritt 2
2

Zitronengras putzen, waschen und den unteren verdickten Teil in dünne Scheiben schneiden.

Würziger Bratreis aus dem Wok: Zubereitungsschritt 3
3

Brokkoli waschen und putzen. Stiel abschneiden, schälen und in kleine Würfel schneiden. Restlichen Brokkoli in möglichst kleine Röschen teilen.

Würziger Bratreis aus dem Wok: Zubereitungsschritt 4
4

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.

Würziger Bratreis aus dem Wok: Zubereitungsschritt 5
5

Den Reis abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Würziger Bratreis aus dem Wok: Zubereitungsschritt 6
6

Öl im Wok erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Frühlingszwiebeln und Brokkoli darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten unter Rühren anbraten. Brühe unterrühren und bei starker Hitze fast vollständig verdampfen lassen.

Würziger Bratreis aus dem Wok: Zubereitungsschritt 7
7

Eier in einer kleinen Schüssel mit Sojasauce, Fischsauce, Zucker und etwas Pfeffer verquirlen.

Würziger Bratreis aus dem Wok: Zubereitungsschritt 8
8

Reis zum Gemüse geben und kurz anbraten. Eimischung zufügen und bei mittlerer Hitze unter Rühren in 3-4 Minuten stocken lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Limette in Spalten schneiden und dazu servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Reis muss unbedingt kalt sein für das Gericht! Also am besten am Vortag kochen.