Würziger Teriyaki-Lachs mit Pak Choy Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Würziger Teriyaki-Lachs mit Pak ChoyDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Würziger Teriyaki-Lachs mit Pak Choy

Würziger Teriyaki-Lachs mit Pak Choy
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 ml Teriyaki-Sauce
4 Lachsfilets mit Haut
34 EL Öl
Pfeffer
500 g Baby-Paksoi (Asienladen)
Salz
120 ml Gemüsebrühe
Jetzt kaufen!½ TL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1) Lachs trocken tupfen, in eine Schale geben und mit der Teriyakisauce übergießen. Zugedeckt etwa 15 Minuten marinieren lassen.

2

Inzwischen Paksoi putzen, waschen und die Stauden je nach Größe halbieren oder vierteln. In kochendem Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Lachsfilets mit Küchenpapier trocken tupfen, Marinade aufheben.

3

2) Öl in einer Grillpfanne erhitzen, Lachs zuerst auf der Hautseite anbraten und dabei mit 1-2 Löffel Teriyakisauce beträufeln.

4

Dann wenden und auch auf der anderen Seite anbraten. Herausnehmen, auf vorgewärmte Teller geben, mit Pfeffer übermahlen und im vorgeheizten Ofen bei 100 °C etwa 5 Minuten ziehen lassen. Den Paksoi in der Grillpfanne im restlichen Öl anbraten, herausnehmen und ebenfalls im Ofen warmstellen. Den Bratansatz mit 50 ml Teriyakisauce und der Gemüsebrühe ablöschen. Die Sauce nach Belieben mit in wenig kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden. Zum Servieren den Paksoi auf dem Fisch anrichten oder separat dazureichen.