Würziges Brathähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Würziges BrathähnchenDurchschnittliche Bewertung: 4.41516

Würziges Brathähnchen

auf Kopfsalat mit Radieschen

Würziges Brathähnchen
35 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gewürzbackhendl:
3 TL Harissapulver
2 EL heiße Gemüsebrühe
250 g fettarmer Naturjoghurt
4 Hähnchenbrustfilets (à 150 g; mit Haut)
Salz
50 g Cornflakes
80 g Weißbrotbrösel
Für den Kopfsalat:
100 ml lauwarme Gemüsebrühe
2 EL Zitronensaft
scharfer Senf
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL mildes Olivenöl
1 EL Minze (frisch geschnitten)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
1 Kopfsalat
Radieschen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Gewürzbackhendl das Harissa mit der Brühe verrühren und mit dem Joghurt glatt rühren. Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Mit dem Harissa-Joghurt einstreichen und zugedeckt im
Kühlschrank marinieren lassen - am besten über Nacht, mindestens aber einen halben Tag.

2

Den Backofen auf 100°C vorheizen, ein ofengitter auf die mittlere Schiene und darunter ein Abtroplblech schieben.

3

Von den Hähnchenbrustfilets den Joghurt leicht abstreifen und die Filets mit Salz würzen. Die Cornflakes in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zu Bröseln zerreiben. Die Weißbrotbrösel mit den Cornflakes mischen und auf einen flachen Teller geben. Die Hähnchenbrustfilets in der Mischung wenden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch auf bei den Seiten knusprig anbraten.

4

Das Fleisch auf das Ofengitter legen und je nach Größe 20 bis 30 Minuten saftig durchziehen lassen.

5

Für den Kopfsalat die Brühe mit dem Zitronensaft und dem Senf verrühren. Das Olivenöl erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl unter kräftigem Rühren hinzufügen. Die Minze unterrühren und das Dressing
mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

6

Den Kopfsalat putzen, gründlich waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln.

7

Die Salatblätter und die Radieschen mit dem Dressing marinieren und auf Telier verteilen. Das warme Gewürzbackhendl schräg in Scheiben schneiden und darauf anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Durch das Marinieren im Gewürzjoghurt nimmt das Hähnchenjleisch nicht nur Aroma an, es wird durch das Einwirken des Joghurts auch noch zarter.