Würziges Wokgericht Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Würziges WokgerichtDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Würziges Wokgericht

Rezept: Würziges Wokgericht
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Zutaten für die Marinade vermischen. Das Schweinefleisch waschen, trockentupfen, hacken und mit der Marinade beträufeln. Abgedeckt und kühl etwa 30 Minuten stehen lassen.

2

Die Knoblauchzehen abziehen und zerdrücken. Die Frühlingszwiebel waschen, trockentupfen und in schmale Ringe schneiden. Von den grünen Teilen nur wenig nehmen.

3

Das eingelegte Gemüse abspülen, trockentupfen und würfeln. Tofu abtropfen lassen und in Würfel mit einer Kantenlänge von etwa 1,5 cm schneiden. Den Szechuan-Pfeffer in einer trockenen Pfanne rösten, dann mahlen.

4

Einen Wok erhitzen, das Erdnuss- oder Maiskeimöl hineingeben und schwenken. Das Fleisch zufügen und so lange braten, bis es fast gar ist. Nun das Szechuan-Gemüse, scharfe Bohnenpaste, Sojasauce und Zucker zufügen und weiter unter Rühren anbraten.

5

Die Brühe angießen. Den Tofu hineingeben und heiß werden lassen. Das Kartoffelmehl mit 2 EL Wasser anrühren und in den Wok geben.

6

Auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit Sesam- und Chiliöl beträufeln, mit Szechuan-Pfeffer vorsichtig würzen und mit Frühlingszwiebelringen bestreuen.