Wurzelfleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WurzelfleischDurchschnittliche Bewertung: 41510

Wurzelfleisch

Schweinebraten

Wurzelfleisch
20 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Schweinefleisch aus der Schulter
1 TL Salz
1 TL Kümmel
1 geschälte Knoblauchzehe in feine Scheiben geschnitten
100 g Karotten geschält und in dünne Scheiben geschnitten
100 g Knollensellerie geschält und in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
100 g Petersilienwurzel geschält und in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
100 g Pastinaken geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 Zwiebel geschält und in 5 mm dicke Ringe geschnitten
2 EL Maiskeimöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 160 Grad vorbeizen. In einer kleinen Schüssel Salz, Kümmel und Knoblauch zu einer Paste vermischen und das Fleisch damit einreiben. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch 2-3 Minuten rundum anbraten, bis es leicht gebräunt ist. In einen Schmortopf geben, für 1 Stunde in den heißen Ofen schieben und ab und zu die ausgetretenen Bratensäften darüber träufeln.
2
Nach 1 Stunde das Fleisch wenden und das vorbereitete Gemüse rundum im Topf verteilen. Weitere 1–1,5 Stunden braten, bis das Fleisch schön zart und aromatisch und das Gemüse fein karamellisiert ist. Darauf achten, dass der Braten während dieser Zeit nicht zu trocken wird. Falls nötig, kleine Mengen Wasser angießen (das Fleisch sollte jedoch nicht in Flüssigkeit schwimmen).
3
Zum Servieren Fleisch und Gemüse auf eine vorgewärmte Servierplatte geben und das Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Für ein besonders herzhaftes Essen können dazu Semmelknödel gereicht werden.