Wurzelgemüse-Blauschimmel-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wurzelgemüse-Blauschimmel-GratinDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Wurzelgemüse-Blauschimmel-Gratin

mit Brokkolisalat

Wurzelgemüse-Blauschimmel-Gratin
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für das Wurzelgratin den Ofen auf 225 °C vorheizen. Alles Wurzelgemüse waschen, putzen und mit einem Messer in Scheiben schneiden. Die Sahne und den Käse mit den Gewürzen vermischen und abschmecken.

2

Das Wurzelgemüse in eine ofenfeste Form legen, die Sahne-Käse-Mischung darübergießen und im Ofen bei 225 °C ca. 30 Minuten backen.

3

Für den Brokkolisalat den Brokkoli ca. 5 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen.

4

Den gekochten Broccoli mit kaltem Wasser abspülen und in mundgerechte Stücke schneiden.

5

Den Feta würfeln und zusammen mit den gerösteten Sonnenblumenkernen untermischen. Mit Olivenöl, Zitronensaft und etwas Salz abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Wurzelgemüse hat ein enormes Geschmackspotenzial, das man nicht immer ausnutzt. Pastinaken und Karotten werden im Ofen herrlich süß und weich. Wenn Sie das nächste Mal Wurzelgemüsepüree machen, backen Sie das Wurzelgemüse im Ofen, anstatt es auf dem Herd zu kochen. Das Resultat ist erstaunlich. In diesem Gratin hebt der Blauschimmelkäse den Geschmack des Wurzelgemüses auf feine Art hervor.