Yakitori – der Hühnchenspieß Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Yakitori – der HühnchenspießDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Yakitori – der Hühnchenspieß

Yakitori – der Hühnchenspieß
614
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Hähnchenkeule oder Hähnchenbrustfilet
2 Stangen Frühlingszwiebeln
100 ml Weißwein
2 EL Zucker oder Honig
150 ml Teriyaki-Sauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hähnchenkeule oder Hähnchenbrust (ohne Knochen) in Würfel von etwa 15-20 g schneiden.

2

Die Frühlingszwiebeln sorgfältig waschen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Hähnchenfleisch und Frühlingszwiebeln abwechselnd aufspießen.

3

Weißwein und Zucker oder Honig in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Teriyaki-Sauce dazugeben und nochmals aufkochen, dann abkühlen lassen.

4

Die Hähnchenspieße in einer flachen Schale nebeneinander legen und mit der abgekühlten Sauce übergießen. Etwa 5 Minuten marinieren.

Danach die Spieße aus der Sauce nehmen, abtropfen und im Ofen bei 240 °C 4 Minuten grillen.

5

Die Spieße nochmals mit einem Pinsel mit der Sauce bestreichen und weitere 4 Minuten grillen. Die übrig gebliebene Sauce in einer Pfanne kurz reduzieren und die Spieße damit übergießen.