Zahnbrassen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZahnbrassenDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Zahnbrassen

auf toskanische Art

Zahnbrassen
500
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 küchenfertige Zahnbrassen von je etwa 500 g
1 Zitrone (Saft)
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 g Fleischtomate
1 Zucchini
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Weißwein aus der Toskana
Salz
1 Messerspitze grobgemahlener schwarzer Pfeffer
100 schwarze Oliven
1 Bund Basilikum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zahnbrassen innen und außen kalt abbrausen, trockentupfen und mit einem Messer beidseitig viermal schräg bis auf die Rückengräte einschneiden.

Die Fische mit dem Zitronensaft beträufeln und zugedeckt marinieren lassen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und beides feinhacken.

Die Tomaten häuten, vierteln und dabei die Stielansätze herausschneiden.

Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.

2

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Vom Olivenöl 3 EL erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig braten.

Den Weißwein angießen und aufkochen lassen.

Die Tomaten und die Zucchini zu der Zwiebel geben und zugedeckt 5 Minuten kochen lassen.

Die Sauce mit dem Salz und dem Pfeffer abschmecken.

Die Tomatensauce in eine feuerfeste Form gießen und die beiden Zahnbrassen hineinlegen.

Die Fische mit dem restlichen Olivenöl beträufeln, die Oliven um die Brassen verteilen und diese im Backofen in etwa 20 Minuten garen.

Die gewaschenen Basilikumblätter vor dem Servieren über die Fische streuen.