Zander auf Risotto mit Roter-Bete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zander auf Risotto mit Roter-BeteDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Zander auf Risotto mit Roter-Bete

Rezept: Zander auf Risotto mit Roter-Bete
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
50 g Butter
Risottoreis kaufen250 g Risottoreis
200 ml trockener Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
4 Stücke Zanderfilet à ca. 150 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
100 ml Rote Bete Saft
80 g frisch geriebener Parmesan
zum Garnieren
Zitronenschale unbehandelt
frisch geriebener Meerrettich
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in 2 EL Butter glasig anschwitzen. Den Reis dazugeben, kurz mitschwitzen und mit 125 ml Wein ablöschen. So viel Brühe angießen bis der Reis gerade bedeckt ist und leise köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Das Lorbeerblatt dazugeben und den Reis weiter köcheln lassen. Nach und nach die restlichen Brühe angießen (etwa 100 ml aufbewahren) und 10-15 Minuten fast fertig garen.

2

Den Zander abbrausen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und auf der Hautseite in heißem Öl ca. 5 Minuten langsam goldbraun braten. Dann wenden, vom Feuer nehmen und in der heißen Pfanne gar ziehen lassen.

3

Die Hälfte des Risottos in einen anderen Topf geben und den Rote Beete-Saft unterrühren. Unter die andere Hälfte die restliche Brühe rühren und die Risotti ca. 5 Minuten fertig köcheln lassen (cremig und Reis mit leichtem Biss), dann unter den weißen sowie den roten Reis jeweils die Hälfte vom Parmesan sowie die restliche Butter mengen und mit Salz abschmecken.

4

Zuerst das weiße Risotto auf vorgewärmte Teller verteilen, dann das rote darauf geben. Den Zander darauf setzen und mit Zitronenabrieb sowie Meerrettich garniert servieren.