Zander in Sardellenjus Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zander in SardellenjusDurchschnittliche Bewertung: 31518

Zander in Sardellenjus

mit gefülltem Kochsalat

Rezept: Zander in Sardellenjus
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Zander
4 Zanderfilets a 140 g
Mehl zum Mehlieren
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Braten
1 angedrückte Knoblauchzehe
1 EL Butter
Thymian
Salz
Pfeffer
Zitronen
Sardellenjus
100 g Butter
4 Sardellenfilets
200 ml Kalbsjus
Zitronensaft
Geflügelfond nach Wunsch
Kochsalat
80 g Butternockerlmasse
2 gehackte Sardellenfilets
1 TL getrocknete Tomaten
1 TL gehackte Petersilie
1 TL gehackter Estragon
1 Msp. Zitronenschale
8 Blätter Romana oder Lettich
1 Blatt Strudelteig
400 g Butterschmalz zum Ausbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Sardellenjus Butter unter ständigem Rühren dunkel bräunen. Sardellen und Jus zugeben, kurz aufkochen, mixen und durch ein feines Sieb passieren. Mit Zitronensaft abschmecken.

2

Für den Kochsalat Butternockerlmasse mit Sardellenfilets, Paradeisern, Petersilie, Estragon und Zitronenschale vermischen. Kochsalatblätter auf Alufolie aneinander legen und mit der Masse bestreichen.

3

Mit der Folie zusammenrollen, wieder ausrollen und in Strudelteig einschlagen. Strudelteigrolle in Butterschmalz bei 160°C knusprig braun ausbacken. In Röllchen aufschneiden.

4

Zanderfilets auf der Hautseite mehlieren. Auf der Haut in Olivenöl ca. 4 Minuten braten. Knoblauch, Butter und Thymian zufügen. Filets wenden und noch ca. 1 Minute braten. Mit Sardellenjus und Kochsalatröllchen anrichten.