Zander in Speck mit Sumpfdotterblumenknospen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zander in Speck mit SumpfdotterblumenknospenDurchschnittliche Bewertung: 3158

Zander in Speck mit Sumpfdotterblumenknospen

Rezept: Zander in Speck mit Sumpfdotterblumenknospen
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
4 Zanderfilets
Saft einer halben Zitronen
8 dünne Scheiben Sumpfdotterblumenknospen
Mehl
Öl (zum Anbraten)
50 g Schwarzwälder Speck (mager)
80 g Kräuterbutter
Jodsalz
Pfeffer (aus der Mühle)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zanderfilets leicht salzen und mit etwas Zitrone beträufeln. Jedes Filet mit 2 Speckscheiben umwickeln, in Mehl wenden und in Öl braten. Die fertigen Filets auf vorgewärmten Tellern anrichten.

2

Die Sumpfdotterblumenknospen in Kräuterbutter anbraten, mit dem Zitronensaft ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Zanderfilets geben.

Zusätzlicher Tipp

Gekochte und in Essig eingelegte Blütenknospen der Sumpfdotterblume können als Kapernersatz gegessen werden und erweitern den kreativen Speiseplan.