Zander mit Lauchzwiebel-Spinat-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zander mit Lauchzwiebel-Spinat-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Zander mit Lauchzwiebel-Spinat-Gemüse

Rezept: Zander mit Lauchzwiebel-Spinat-Gemüse
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Zanderfilet küchenfertig, mit Haut
6 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 Bund Frühlingszwiebeln
400 g frischer Blattspinat
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
250 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL Mehl
2 EL Butterschmalz
2 EL gehackte Petersilie
frische Kräuter zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fischfilet waschen, trocken tupfen, in 8 Portionsstücke teilen, mit 3 EL Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in ca. 10 cm lange Stücke teilen. In kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Den Knoblauch schälen und hacken.

2

In einer Pfanne in heißer Butter anschwitzen, den Spinat zugeben, unter Rühren zusammenfallen lassen, die Frühlingszwiebeln zugeben und kurz mitdünsten. Alles mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und die Sahne einrühren. 3-4 Minuten leise weiterköcheln lassen.

3

Zwischenzeitlich das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Das Zanderfilet mit dem Mehl stauben, wenden und im heißen Butterschmalz je Seite ca. 3 Minuten kräftig braten. Zum Servieren das Gemüse auf Teller anrichten, den Zander darauf verteilen und mit Petersilie bestreut und frischen Kräutern garniert servieren.