Zander mit Paprikasauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zander mit PaprikasauceDurchschnittliche Bewertung: 41524

Zander mit Paprikasauce

Zander mit Paprikasauce
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Zanderfilets
3 EL Zitronensaft
2 rote Paprikaschoten
1 Schalotte
0,125 l Weißwein
100 g Schlagsahne
40 g Butter
600 g kleine festkochende Kartoffeln
3 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser in ca. 25 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Fisch waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, waschen, fein hacken. Schalotte schälen, fein hacken, mit Paprika und in Wein in eine Kasserolle geben, einmal aufkochen lassen und zugedeckt 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

2

Zander auf das Paprikagemüse legen und bei schwacher Hitze in 6 Minuten dämpfen, herausnehmen, mit etwas Garflüssigkeit beträufeln. Gemüse pürieren, durch ein Sieb streichen, wieder in den Topf geben, Sahne angießen und mit eiskalter Butter binden. Mit Salz würzen, über den Fisch gießen. Kartoffeln in der Butter schwenken, Petersilie fein hacken, darüberstreuen.