Zander mit Polentakruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zander mit PolentakrusteDurchschnittliche Bewertung: 41523

Zander mit Polentakruste

Rezept: Zander mit Polentakruste
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g grober Maisgrieß
65 g Butter
Salz
200 g gut gewässertes Schweinenetz
1 Ei
1 TL frischer Majoran
4 Stücke Zanderfilet je 150 g
4 Scheiben Gänseleber je 40 bis 50 g
frisch gemahlener Pfeffer
50 g Schalotten
125 ml Weißwein
Für die Sauce:
60 g Möhren
30 g Lauch
30 g rote Paprikaschote
30 g Butter
125 ml Sahne
125 ml Hühnerbrühe
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Maisgrieß in der zerlassenen Butter kurz anziehen lassen. Dann mit 3/4 Liter Wasser ablöschen, aufkochen, leicht salzen und bei geringer Hitze in 15 bis 20 Minuten ausquellen lassen. Dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Das Schweinenetz auf einem trockenen Tuch ausbreiten und trokkentupfen. ln 4 Teile schneiden und diese mit dem verquirlten Ei bestreichen. Danach den Majoran darauf verteilen und die Polenta darüberstreichen.

2

Die Fischfilets und die Leber leicht mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Polentaflächen legen und darin einschlagen. ln eine feuerfeste Form setzen. Dann die Schalotten und den Weißwein zugeben. Im vorgeheizten Ofen bei 220°C in 20 bis 25 Minuten garen.

3

Für die Sauce das geputzte und in kleine Würfel geschnittene Gemüse in der heißen Butter anziehen lassen. Den Fond aus der Form, die Sahne und die Hühnerbrühe zugießen, durchkochen, aufmixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polentapäckchen auf vorgewärmte Teller anrichten und mit der Sauce servieren.