Zander mit Speck und Kraut (Lucioperca con lo speck) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zander mit Speck und Kraut (Lucioperca con lo speck)Durchschnittliche Bewertung: 4.11526

Zander mit Speck und Kraut (Lucioperca con lo speck)

Zander mit Speck und Kraut (Lucioperca con lo speck)
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Schalotte
2 EL Butterschmalz
600 g Sauerkraut
100 ml trockener Weißwein
200 ml Geflügelbrühe
1 Lorbeerblatt
½ TL Pfefferkörner
½ TL Wacholderbeere
50 ml Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 dünne Scheiben Speck z. B. Südtiroler
6 Thymianzweige
1 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Schalotte schälen, längs halbieren und in Streifen schneiden. In 1-2 EL heißem Schmalz 1-2 Minuten anschwitzen. Das Sauerkraut gut abtropfen lassen, mit dem Weißwein, etwas Brühe, dem Lorbeerblatt, Pfeffer und Wacholder zur Schalotte geben und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren lassen. Nach Bedarf weitere Brühe zufügen. Zum Schluss mit Sahne verfeinern, nicht mehr kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Den Speck in einer beschichteten Pfanne mit wenig Schmalz goldbraun braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Zander abbrausen, trocken tupfen und in 8 etwa gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Schmalz in die heiße Pfanne geben und den Zander darin auf der Hautseite ca. 5 Minuten langsam goldbraun braten. Nach 2-3 Minuten, die Thymianzweige und die Butter einschwenken und den Fisch ab und zu damit übergießen. Anschließend wenden, von der Hitze nehmen und nur noch kurz gar ziehen lassen.
3
Den Zander mit den Speckscheiben belegt auf dem Sauerkraut angerichtet servieren.